Eine Erklärung was ist eigentlich Social Trading?

Die Kurzform der Erklärung des Social Trading lautet…Social Trading ist der Einsatz von Social-Web-Anwendungen plus Handel mit Finanzprodukten…beim Social Trading verlassen sich die Trader auf die Schwarmintelligenz!

Soweit so gut, doch daraus kann sich der Einsteiger beim Social Trading noch kein klares Bild machen was nun Social Trading wirklich ist und wie es funktioniert, wie mit Hilfe von Social Trading Gewinne erzielt werden können.

Aus diesem Grund möchte ich hier eine kleine Artikelserie zum Thema Social Trading beginnen und zum Start möchte ich das Social Trading erklären damit auch Einsteiger ein Bild davon bekommen…

Artikelserie Teil 1 – Erklärung Social Trading

Mit dieser Artikelserie möchte ich einen Einblick in das profitable Social Trading geben und diesen Bereich des Trading etwas genauer erklären damit sich auch Einsteiger ein genaues Bild davon machen und einfacher entscheiden können ob sie es nutzen möchten!

Hier eine Übersicht der Teile dieser Artikelserie über Social Trading:

  1. Was ist Social Trading (dieser Artikel)
  2. Wie funktioniert Social Trading
  3. Was bei Social Trading beachten
  4. Social Trading bei Forex und CFD Brokern

Gegebenfalls werden wir noch weitere Teile in diese Artikelserie einfügen um Social Trading wirklich verständlich und für Einsteiger nachvollziehbar erklären zu können.

Doch nun zurück zum eigentlichen Thema und zur Erklärung des Social Trading…beim Social Trading muss man sich bei einem geeigneten Anbieter (Broker) für Social Trading anmelden und kommt so in eine Art Trading-Gemeinschaft, die Community.

Auf einer Social Trading Plattform sind Einsteiger, Fortgeschrittene und erfahrene Trader und die können sich über die aktuellen Ereignisse am Markt austauschen und auch Handelsstrategien besprechen, man kann den Feed beobachten, Händlern folgen und Händler kopieren.

Sicher werden Sie schon einmal vom Social Trading Anbieter eToro gehört haben, es ist einer der größten Anbieter für das Social Trading und bietet allen Menschen die Möglichkeit beim Social Trading auch ohne Erfahrung beim Handel Gewinne zu erzielen.

Hier eine Übersicht des Social Trading bei eToro:

kurze-erklaerung-des-social-trading-bei-etoro

Kurze Erklärung des Social Trading bei eToro

Ich werde jetzt der Einfachheit halber bei der Erklärung des Social Trading immer auf die Seite des Brokers eToro zurück greifen, so wird es leichter und vor allem für den Leser verständlicher.

Erklärung Social Trading und Schwarmintelligenz

Nach der Anmeldung auf einer Social Trading Plattform wie eToro hat man Zugriff auf das eToro „Open Book“ und das ist das eigentliche soziale Handelsnetzwerk beim Social Trading!

Dort kann man die Trades und Positionen von anderen Händlern sehen und verfolgen was die so beim Handel machen, findet man einen besonders interessanten Händler kann man diesem „Folgen“, wie auch in einem sozialen Netzwerk.

Hat man den Händler jetzt einmal beobachtet und sieht das dieser erfolgreich beim Trading ist kann man Kapital einzahlen und dann diesen Händler kopieren in dem man auf „Kopieren“ des Händlers geht und dann muss man auf den Händler noch Kapital zuweisen und schon kann es los gehen.

Natürlich sollte man am besten solche Händler für das Social Trading suchen die zum einen viele Kopierer haben und zum zweiten eine gute Statistik beim Trading aufweisen können.

eToro liefert da eine sehr gute Statistik über alle Nutzer beim Social Trading und in dieser Statistik kann man bis zu 3 Jahre die Leistungen und Performance jedes Nutzers ansehen und nachverfolgen um so einfacher eine Entscheidung treffen zu können.

Beim Social Trading kann man aber nicht nur erfahrene Händler kopieren, Sie können auch andere Nutzer kopieren die nicht selber traden sondern nur mehrere Händler kopieren, dann müssen Sie keine Händler suchen sondern kopieren diesen Nutzer und seine kopierten Händler, die Statistik ist aber auch hier wichtig.

Was kann man bei Social Trading erwarten – Erklärung

Social Trading ist keine Garantie auf Gewinne beim Forex und CFD Handel, auch erfahrene und gute Händler können die Märkte nie zu 100% genau vorhersagen und man wird auch Verluste beim Social Trading haben!

Je genauer man sich beim Social Trading für oder gegen einen Händler entscheidet umso sicherer wird das Social Trading…Sie sollten auch nicht jede Position beim Social Trading betrachten, viel mehr sollte man immer den gesamten Monat ansehen und da sollte ein Gewinn heraus schauen.

Einzelne Trades sind beim Forex und CFD Handel immer uninteressant, natürlich sollte man versuchen möglichst immer Gewinne zu machen aber das wird nie funktionieren, aus diesem Grund sollte man am Monatsende immer eine Gegenüberstellung von Gewinn und Verlust machen und da sollte man im Plus liegen.

Lesen Sie sich auch die Informationen bei eToro über das Social Trading durch:

Zur Seite von eToro

Im nächsten Teil dieser Artikelserie geht es dann weiter mit Social Trading und einer Erklärung wie Social Trading funktioniert…

Merken

Merken

Merken

Merken

Forex Trading Konto mit 25 Euro

Holen Sie sich auch ein Forex Trading Konto ohne Einzahlung, mit dem kostenlosen Kapital vom Broker XM und beginnen Sie den Forex-Handel mit 25,-€ für ersten Profit aus dem Handel mit Forex Währungspaaren!

Info Broker XM