Wichtige Forex-Trading-Tipps bei Griechenland-Krise

Während einer Krise sollte man besonders vorsichtig beim Forex-Trading sein, so wie das derzeit bei der Griechenland-Krise der Fall ist, daher möchte ich in diesem Beitrag einige wichtige Forex-Trading-Tipps geben!

Gerade Währungen reagieren bei einer Krise besonders schnell und es treten unnatürliche Kursschwankungen auf, aber auch große Kurslücken, gerade nach dem Wochenende, oder nach einer Sitzung, wie das bei EZB Sitzungen der Fall ist.

Oft reagieren die Märkte auch nicht mehr wie gewohnt auf die Nachrichten aus dem Wirtschaftskalender, daher erschweren solche Krisen das Trading mit Forex und Entscheidungen beim Handel werden immer schwieriger…

Trading-Tipps für Forex bei Griechenland-Krise

Wenn eine Krise in einem Land entsteht, dann kann man beim Forex-Trading sehr viel Geld verdienen, natürlich muss man verstehen was sich während dieser Krise abspielt und muss die Kursverläufe genau bestimmen können!

Aber genauso gut kann es zu erheblichen Verlusten beim Forex-Trading während einer Krise kommen, die meiste Gefahr stellt das Wochenende dar, denn die Kurse schliessen und öffnen an unterschiedlichen Punkten, es kommt zu einer Kurslücke (Market Gap).

Solche Kurslücken können hohe Verluste verursachen, aber auch viel Gewinn beim Forex-Trading bringen, am besten ist solche Kurslücken zu vermeiden in dem man am letzten Handelstag alle offenen Positionen schliesst.

Diese Woche wurde durch die Griechenland-Krise so eine Kurslücke verursacht, es kam zu einem Kurssturz…wenn man bei diesem Ereignis Short-Positionen offen hatte, dann konnte man sich über große Gewinne freuen, Long-Positionen wurden mit Verlust bestraft.

Forex-Trading-Tipps für Griechenland-Krise

Als Trading-Tipp für das kommende Wochenende kann ich nur empfehlen bis zum Wochenende die Nachrichten zur Griechenland-Krise genau zu beobachten, denn Sonntag gibt es in Griechenland eine Volksabstimmung zum Sparpaket der EU, EZB und IWF!

Schon zu Beginn dieser Handelswoche gab es eine große Kurslücke bei der Marktöffnung, der Euro ist ziemlich stark eingebrochen und genau das könnte kommenden Montag auch wieder passieren, daher können Sie diese Marktlücke für Gewinn nutzen, denn es sollte wieder eine Marktlücke nach unten auftreten, sofern sich Griechenland, EU, EZB und IWF nicht einigen und das griechische Volk gegen die Sparmaßnahmen stimmt.

Hier ein Bild der Marktlücke von dieser Woche beim Forexpaar EUR/USD:

Offene Positionen wegen Gap meiden

Offene Positionen wegen Gap meiden

Leider kann man sich nie ganz sicher sein in welche Richtung eine Kurslücke auftritt, daher ist es am besten über das Wochenende keine Positionen offen zu lassen, was uns gerade die Griechenland-Krise wieder deutlich gezeigt hat.

Griechenland-Krise und Trading-Tipps Forex

Das Problem ist für das Forex-Trading das die Märkte am Wochenende geschlossen sind, die Verhandlungen über die Griechenland-Krise laufen aber auch am Wochenende weiter und bei einer Einigung würde eher ein Kurssprung nach oben bei der Marktöffnung erfolgen, was für die Short-Positionen schlecht wäre!

Ich denke aber das der Kurssturz vom Montag nur der Beginn war, es wird zu keiner Einigung in der Griechenland-Krise kommen und der Markt wird am Montag wieder mit einer Kurslücke öffnen, welche diesmal sogar größer sein könnte als die letzte.

Mein Trading-Tipp für den Forex Handel wäre, am besten überhaupt keine Positionen über das Wochenende halten, am besten am Freitag alles schliessen, auch wenn Sie kleine Verluste hinnehmen müssen, eine Kurslücke könnte Ihnen beim Forex-Trading viel mehr Schaden zufügen.

Wenn Sie weitere Trading-Tipps benötigen bzw. Forex Handel lernen wollen, dann nutzen Sie unseren CFD-Forex-Kurs, wo wir unsere Erfahrungen in zahlreichen Videoanleitungen an Sie weitergeben.

Hier finden Sie weitere Infos zum Kurs:

Zum CFD-Forex-Kurs >>

 

Für Forex-Trading empfehlen wir den Broker XM, wo Sie entweder mit 25 Euro Startkapital vom Broker beginnen können, oder Sie zahlen selber Kapital für das Trading mit Forex und CFDs ein, was ab 100,-€ möglich ist…

Forex Trading Konto mit 25 Euro

Holen Sie sich auch ein Forex Trading Konto ohne Einzahlung, mit dem kostenlosen Kapital vom Broker XM und beginnen Sie den Forex-Handel mit 25,-€ für ersten Profit aus dem Handel mit Forex Währungspaaren!

Infos beim Broker XM >>