Informationen zu 5 Indikatoren für Trading

Wenn man sich für Trading interessiert und sich mit der technischen Analyse befasst wird man auch mit Indikatoren in Berührung kommen, mit Hilfe von Indikatoren kann man die Kursbewegungen besser vorhersagen bzw. den zukünftigen Kursverlauf besser einschätzen!

Es gibt aber eine Vielzahl an Indikatoren und man sollte sich am Beginn auf einige wenige dieser Indikatoren und Oszillatoren konzentrieren und diese genau kennen, dass kann einem schon sehr viel beim Trading helfen.

Ich habe dazu auf Pinterest eine Infografik mit Informationen zu 5 wichtigen Indikatoren gefunden und zeige diese Infografik damit man weiß um welche Indikatoren es in diesem Beitrag geht und welche man nutzen sollte…

5 wichtige Indikatoren für Trading nutzen

Beim Trading und der Technischen Analyse findet man eine große Anzahl an Indikatoren und Oszillatoren und für Anfänger ist es ziemlich unübersichtlich welcher Indikator oder Oszillator wie funktioniert oder wann genutzt werden muss!

Am Anfang sollten sich Einsteiger beim Trading gar nicht mit allen Indikatoren befassen, es reicht wenn man sich auf eine Hand voll konzentriert diese aber genau kennt und damit auch gut beim Trading arbeiten kann.

Auf Pinterest habe ich eine Infografik entdeckt die 5 wichtige Indikatoren und Tools vorstellt die man im Chart bei der Technischen Analyse nutzen kann und so den zukünftigen Kursverlauf besser einschätzen kann.

Hier die Infografik mit den 5 Indikatoren und Tools für Trading:

Informationen zu 5 wichtigen Indikatoren für Trading

Informationen zu 5 wichtigen Indikatoren für Trading (Quelle: Pinterest)

In dieser Infografik sind die Tools und Indikatoren wie „Moving Average, Fibonacci Retracements, MACD, RSI und Ichimoku“ enthalten…Ichimoku wird für Einsteiger sicher etwas kompliziert sein, die anderen Tools und Indikatoren sind aber ziemlich einfach zu handhaben.

Diese und natürlich andere Indikatoren und Oszillatoren kann man im Metrader bei den Brokern finden und für das eigene Trading nutzen…hier einige gute Broker für Trading mit Forex Währungspaaren:

In den folgenden Beiträgen werde ich dann noch genauer auf die Indikatoren MA, MACD, RSI und auf die Fibonacci-Linien eingehen und genau erklären wie diese bei der Technischen Analyse helfen können.

Bis dahin empfehle ich diese Infografik genauer zu studieren da auch hier schon diese Tools und Indikatoren in englischer Sprache erklärt werden…

Forex Trading Konto mit 25 Euro

Holen Sie sich auch ein Forex Trading Konto ohne Einzahlung, mit dem kostenlosen Kapital vom Broker XM und beginnen Sie den Forex-Handel mit 25,-€ für ersten Profit aus dem Handel mit Forex Währungspaaren!

Info Broker XM