Informationen RSI-Indikator beim Trading

Informationen über RSI-Indikator beim Trading und Analyse

In diesem Beitrag geht es wieder um ein Tool im Chart welches für die Analyse genutzt werden kann und dabei handelt es sich um den RSI (Relative Stärke Index) und wie man mit dem RSI Signale für den Handel erkennen kann!

In der Überschrift habe ich geschreiben „RSI-Indikator“ aber der RSI ist ein Oszillator um es ganz genau zu benennen…dieser hat drei Bereiche und die liegen bei 30, 50 und 70 und mit Hilfe dieser Bereiche kann man Einstiegspunkte für das Trading erkennen.

Der RSI ist ein sehr beliebtes Tool bei der Technischen Analyse und auch viele Einsteiger lernen oft den RSI als ersten Indikator und das aus dem Grund weil es einfach zu nutzen ist aber auch seine Eigenheiten besitzt…

Analyse im Chart mit RSI Indikator

Der RSI zeichnet eine Periode von 14 Tage im Chart ab und hat drei wichtige Bereiche die bei 30, 50 und 70 liegen…diese Bereiche sind auch für die Signalerkennung wichtig!

Der Bereich 30 markiert eine Überverkauftheit und der Bereich 70 eine Überkauftheit, der Bereich 50 markiert den Mittelpunkt beim RSI was aber in vielen Charts nicht eingezeichnet wird.

Der RSI liefert für die Analyse folgende Informationen:

  • Trendbestätigung = ein steigender Trend wird bestätigt wenn der RSI über 50 liegt; ein fallender Trend wird bei einem RSI unter 50 bestätigt…
  • Überkaufte Bedingung = wenn der RSI über 70 steigt, dann bedeutet das, es sind fast keine Käufer mehr am Markt und es liegt eine Überkauftheit vor, daher ist es wahrscheinlich das der Kurs umkehrt als weiter steigt…
  • Überverkaufte Bedingung = wenn der RSI unter 30 fällt, dann bedeutet es, es sind fast keine Verkäufer mehr am Markt und es liegt eine Überverkauftheit vor, daher ist es wahrscheinlich das der Kurs umkehrt als weiter fällt…

Wenn der durchschnittliche Kursgewinn höher als der durchschnittliche Kursverlust ist steigt der RSI an und umgekehrt fällt der RSI sobald der duchschnittliche Kursverlust höher als der duchschnittliche Kursgewinn ist.

Viele Charts zeigen auch nur den RSI an und dieser wird in einem Bereich unter dem Chart angezeigt und sieht wie folgt aus…

Signale und Fehlsignale mit RSI-Indikator beim Trading

Signale und Fehlsignale mit RSI-Indikator beim Trading

Die zwei grünen Linien zeigen eine Kursumkehr nach einem Kursverlust und daraus entsteht eine Überverkauftheit was sich beim RSI dadurch bemerkbar macht das der RSI unter 30 fällt.

Die roten Linien zeigen einige Fehlsignale und das kann in einer Phase sein wo starke Kursschwankungen auftreten…in so einem Fall ist der RSI nicht sehr zuverläßig und sollte auch nicht genutzt werden.

RSI mit anderen Indikatoren im Chart nutzen

Noch besser ist es wenn man den RSI mit einem gleitenden Durchschnitt nutzt, so kann der gleitende Durchschnitt als Bestätigungslinie genutzt werden und das sieht dann wie folgt aus…

Weitere Variante des RSI mit einem gleitenden Durchschnitt

Weitere Variante des RSI mit einem gleitenden Durchschnitt

Bleibt der RSI über dem gleitenden Durchschnitt ist ein steigender Trend aktiv, wenn der RSI unter dem gleitenden Durchschnitt verläuft ist ein fallender Trend aktiv…so bekommt man durch den RSI in Verbindung mit einem gleitenden Durchschnitt noch zusätzliche Informationen für Trading.

Leider kann man nicht in jedem Chart einen gleitenden Durchschnitt im RSI anzeigen lassen…wenn man den Chart auf der Seite von Investing nutzt sollte man den interaktiven Chart statt dem streaming Chart nutzen, dort läßt sich der gleitende Durchschnitt im RSI anzeigen.

Im Buch „Technische Analyse der Finanzmärkte“ bekommt man weitere Informationen über den RSI und auch über andere Indikatoren und Oszillatoren die man für die Analyse und für Trading nutzen kann.

Für den Forex Handel empfehlen wir folgende Broker:

Nutzen Sie einen dieser Broker für das Trading mit Forex und CFDs…im Metatrader und im Webtrader kann man den RSI nutzen und so Signale und Einstiegspunkte für den Handel ermitteln…

Forex Trading Konto mit 25 Euro

Holen Sie sich auch ein Forex Trading Konto ohne Einzahlung, mit dem kostenlosen Kapital vom Broker XM und beginnen Sie den Forex-Handel mit 25,-€ für ersten Profit aus dem Handel mit Forex Währungspaaren!

Info Broker XM
2018-04-16T22:33:02+00:00April 16th, 2018|Forex Trading|0 Comments

Leave A Comment

*

Möchten Sie erfolgreich CFD und Forex handeln, wissen aber nicht wie man erfolgreich beim Forex Trading ist? Dann sollten Sie jetzt gleich den Handel mit Forex und CFDs lernen und werden auch bald Forex-Profit erzielen... Hier erhalten Sie weitere Infos >>
Eröffnen Sie zum probieren gleich ein kostenloses Demokonto beim Broker XM und Sie erhalten dauerhaft Zugriff auf dieses Demokonto und können alle Informationen aus den Webinaren ohne Risiko nachmachen... Gratis Demokonto holen >>

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz ganz oben rechts im Menü!! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen