Währung Euro fällt und bleibt weiter unter Druck!

Der Montag hat dem Euro nichts gutes gebracht, die Währung Euro ist wieder gefallen und steht somit weiter unter Druck, kostet jetzt so wenig wie das letzte Mal im Mai 2017!

Beim Trading kann man jetzt auf den fallenden Kurs spekulieren, langfristig fällt der Kurs der Währung Euro schon seit April 2018 und in diesem Beitrag sehen wir uns den Kursverlauf des Euro seit dieser Zeit an.

Derzeit steht der Kurs bei einer Unterstützung und wenn diese Hürde nach unten durchbrochen wird ist die nächste Unterstützung bei 1,085 und dann bei 1,080 zu finden…

Bleibt Währung Euro unter Druck?

Der aktuelle Kurs des Währungspaares Euro-US-Dollar ist 1,0966 und bis zum Kurstief von Dezember 2016 ist es nicht mehr weit, damals lag der Kurs bei knapp 1,040 gegenüber dem US-Dollar!

Nach diesem Kurstief begann die Gemeinschaftswährung Euro eine Aufholjagd und im Februar 2018 erreichte es sein letztes Kurshoch bei kanpp 1,25 gegenüber dem US-Dollar.

Viele fragen sich ob das schon die Vorboten für den Brexit sind, ob der Euro wegen dem baldigen Brexit schwächelt oder ob das auch die Auswirkung des Handelskrieges zwischen den USA und der EU bzw. auch USA und China ist.

Die EZB möchte ja einen schwachen Euro gegenüber dem US-Dollar haben damit die Wirtschaft der EU Vorteile hat…doch werfen wir einen Blick auf den Kursverlauf im Chart…

Kursverlauf Währungspaar EURUSD mit negativen Trendkanal

Kursverlauf Währungspaar EURUSD mit negativen Trendkanal

Auf diesem Chartbild kann man deutlich erkennen das der Kurs der Währung Euro seit Mitte April 2018 gegenüber dem US-Dollar fällt…zuerst gab es einen großen Kurssturz und dann fiel der Kurs wie im Trendkanal zu sehen.

Wie weit wird die Währung Euro fallen?

Derzeit sieht es ganz danach aus das der Euro weiter fallen wird…oben habe ich ja die nächsten beiden Unterstützungsbereiche bei 1,085 und 1,080 genannt…diese Bereiche sollte man beim Trading mit dem Währungspaar EUR/USD im Blick behalten!

Beim langfristigen Trading sieht man im Trendkanal das der Kurs weiter fallen wird…kurzfristig kann es wieder Gegenbewegungen nach oben geben aber auch da zeigen Mehrheitlich die Indikatoren nach unten.

Ergebnis Indikatoren für Trading mit Währungspaar EURUSD

Ergebnis Indikatoren für Trading mit Währungspaar EURUSD

Hier einige Broker für das Trading mit dem Währungspaar EUR/USD:

Wenn man auf die tägliche Zeitebene bei den Indikatoren wechselt wird das Bild beim Trading noch deutlicher und dann gibt es nur eine Richtung auf die man beim Trading mit dem Währungspaar spekulieren kann und die zeigt nach unten.

Nutzen Sie die klaren Signale beim Währungspaar EUR/USD für Ihr Trading und erzielen Sie jetzt Gewinne beim Trading mit dem Euro…

Forex Trading Konto bei Broker BDSwiss

Steigen Sie jetzt beim Trading mit einem Handelskonto beim beliebten Broker BDSwiss ein…mit einer geringen Einzahlung ab 100 Euro können Sie loslegen und schon bald die ersten Gewinne beim Trading mit Währungspaaren erzielen…

Info Broker BDSwiss