Wichtigsten Wirtschaftsnachrichten in dieser Handelswoche

Die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten in der aktuellen Handelswoche

Die Handelswoche fängt am Montag ohne wirklich wichtige Wirtschaftsnachrichten an und so richtig los geht es erst ab Dienstag mit den wichtigen News im Wirtschaftskalender!

Am Dienstag startet China mit den ersten wichtigen Wirtschaftsnachrichten wie die Industrieproduktion und die Arbeitslosenquote in China die ja laut letzter Statistik bei 4,8% liegt.

Aber die wichtigsten News kommen am Dienstag aus Deutschland und Großbritannien…der Mittwoch wird dann ganz im Zeichen der US-Wirtschaftsdaten stehen so wie auch der Donnerstag…am Freitag dominieren dann die Daten aus der EU und Kanada…

Aktuelle Handelswoche und wichtige Wirtschaftsnachrichten

Am besten geht man auf unsere Seite mit dem Chart und den Analysen und dort findet man unter dem Profichart auch den Wirtschaftskalender und kann die genannten News und Daten im Kalender verfolgen!

Der Dienstag wird von den Daten und News aus Deutschland angeführt und dort werden Wirtschaftsnachrichten zu folgenden Bereichen veröffentlicht:

  • BIP Deutschland um 8:00 Uhr
  • ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland um 11:00 Uhr

Eine halbe Stunde vorher um 10:30 Uhr kommen noch wichtige Daten aus Großbritannien und die betreffen die Bereiche Durchschnittseinkommen und Arbeitslosenzahlen.

Auch am Mittwoch macht Großbritannien um 10:30 Uhr mit wichtigen Wirtschaftsnachrichten den Anfang und am Nachmittag kommen dann neue Daten aus den USA zur Veröffentlichung die man beim Forex Trading nutzen kann.

Wichtige Wirtschaftsnachrichten für Forex Trading nutzen

Am Donnerstag kommen dann Daten aus Australien, Großbritannien und den USA und das sind nur die wichtigsten mit der größten erwarteten Volatilität bei Veröffentlichung im Wirtschaftskalender!

Freitag folgen dann noch Wirtschaftsnachrichten aus der Eurozone und aus Kanada…

  • 11 Uhr – Verbraucherpreisindex Eurozone
  • 14:30 Uhr – Verbraucherpreisindex Kernrate Kanada

Wie man sehen kann lohnt es sich einen Blick in den Wirtschaftskalender zu werfen und die Daten dann beim Forex Trading zu nutzen…gerade die Daten und News mit der größten erwarteten Volatilität kann Kursveränderungen und Kursschwankungen bringen.

Um die Wirtschaftsnachrichten zu spekulieren sollte man sich einen der folgenden Broker für Trading auswählen:

Beim Broker XM kann man schon ab einer Mindesteinzahlung von nur 5 Euro beginnen und die Broker bieten auch die Möglichkeit auf ein kostenloses Demokonto um Trading üben zu können.

Es kann auf jeden Fall von Vorteil sein wenn man die Wirtschaftsnachrichten beim Forex Trading beachtet denn so findet man immer wieder einen Chance beim Trading und kann einen Nutzen daraus ziehen…

Forex Trading mit kostenlosen Demokonto

Holen Sie sich auch ein Forex Trading Demokonto ohne Einzahlung, mit dem virtuellen Kapital vom Broker XM können Sie den Handel mit Forex Währungspaaren üben und haben so kein Risiko für Ihr Geld!

Info Broker XM
2018-08-13T03:19:18+00:00August 13th, 2018|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment

*

Möchten Sie erfolgreich CFD und Forex handeln, wissen aber nicht wie man erfolgreich beim Forex Trading ist? Dann sollten Sie jetzt gleich den Handel mit Forex und CFDs lernen und werden auch bald Forex-Profit erzielen... Hier erhalten Sie weitere Infos >>
Eröffnen Sie zum probieren gleich ein kostenloses Demokonto beim Broker XM und Sie erhalten dauerhaft Zugriff auf dieses Demokonto und können alle Informationen aus den Webinaren ohne Risiko nachmachen... Gratis Demokonto holen >>

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz ganz oben rechts im Menü!! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen